ÜBER UNSER UNTERNEHMEN

Wir schützen die Umwelt

Die BBA - Boden- und Baustoff-Aufbereitung GmbH & Co KG - Hamm, ist ein von Bauunternehmern aus der Region gegründetes junges Unternehmen.

BBA - Boden- und Baustoff-Aufbereitung GmbH & Co KG

ist ein von Bauunternehmern aus der Region gegründetes junges Unternehmen.

Die Gesellschaft wurde im Jahre 1992 gegründet. Im Kerngeschäft befasst sich unser Unternehmen mit der Wiederverwendbarkeit von Abbruchmaterialien aus dem Hoch-, Tief- und Strassen- und Kanalbau, sowie der Aufbereitung von Böden aller Art, deren Verwertung in Lärmschutzwällen und Dammbauwerken etc. Die Aufbereitung von Bahnschotter gehört ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum. O.g. Stoffe werden an der im Jahre 1994 errichteten stationären Aufbereitungsanlage zu wiederverwertbaren Straßen- und Wegebaustoffen aufbereitet.

Firmen Historie

Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, sondern auch für das das, was wir nicht tun.

(Zitat von Moliér - französischer Poet)

 

1992

Die Gesellschaft wurde gegründet

Gründung auf angemietetem Grundstück der Bauunternehmung Heckmann. Inbetriebnahme der Waage und Annahme am 05. Oktober 1992
1993

Grundstückskauf

Ende 1993 Übernahme des Grundstücks und Bestellung der stationären Sieb- und Brechanlage. Beginn des Abrisses des Bauhofes und Baureifmachung des Grundstückes.
1994

Stationäre Aufbereitungsanlage

Errichtung des stationären Sieb- und Brechanlage. Bau der Lagerhalle für gemischte Bau- und Abbruchabfälle Umfangreiche Arbeiten an der Kanalisation, der Platzbefestigung, Beleuchtung, Aussenanlagen etc. Inbetriebnahme Juni 1994
1995

Erweiterungsfläche und Errichtung Gleisanschluß

Im Frühjahr 1995 erhielt die BBA von der Deutschen Bahn AG den Auftrag zur Aufbereitung von Bahnschotter. Die Anlieferungen erfolgten mittels schienengebundenen Fahrzeugen. Ankauf einer Erweiterungsfläche von der Firma Scharf Maschinenbau (heute DBT) - 3.000 m² Im Mai / Juni 1995 wurde daher ein Gleisanschluß zum Betriebsgelände errichtet.
1998

Erstzertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb

Gemäß der 1998 eingeführten Entsorgungsfachbetriebeverordnung wurde unser Betrieb erstmalig zertifiziert.
2000

Zukauf Erweiterungsfläche

Zukauf von rd. 20.000 m² Grundstücksfläche mit Fabrikhallen und Bürogebäude von der Firma Deutsche Bergbau Technik (DBT)
2001

Zulassung als Betonzuschlag

Zulassung unseres Recyclingsmaterials - hergestellt aus Betonabbruchmassen - Körnung 0-8 mm und 8-16 mm nach DIN 4226 - als Betonzuschlag
2002

Mischanlage

Kauf und Errichtung einer Mischanlage Eckdaten: drei Materialzuschlagdoseure zwei Bindemittelsilos Durchlaufmischer, Leistung max. 200 To /h.
2003

Betonsteinproduktion - der Anfang des UPCYCLING´S

Beginn der Betonsteinproduktion / Markteinführung und Namenssuche
2004

Flüssigboden

Erste Versuche mit der Herstellung von Flüssigboden
2005

Zertifizierung als Hersteller von Flüssigboden

Errichtung eines dritten Bindemittelsilos an der Mischanlage für die Produktion von Flüssigboden.

Qualität für die Umwelt

Hier finden Sie unser Entsorgungsfachbetrieb Zertifikat & Produktzertifikat sowie unsere Preisliste.

Interessiert an unseren Dienstleistungen?

Comments are closed.